Tipps der Woche

22.11.2022

Wer hilft mir, wenn es ans Ende geht?

Das Team vom Hospiz Luise in Hannover will es leichter machen, über Schweres zu sprechen: Viele Menschen haben Angst vor der letzten Lebensphase. Angst vor einem Kontrollverlust, vor Hilflosigkeit, vor Schmerzen oder vor der Endgültigkeit des Todes. Dabei haben viele Menschen wichtige Fragen dazu: Weil sie schwer erkranken oder erkrankte Angehörige pflegen oder weil sie aus der Nähe erleben, wie schwierig ein Abschied sein kann. In der Sendung wollen wir hinschauen und diesen Fragen nachgehen: Was hilft? Wer hilft? Was kann ich selber tun? Und vor allem: Was erfahre ich über das Leben, wenn ich mit der eigenen Endlichkeit offen umgehe?

„Wer hilft mir, wenn’s ans Ende geht?“ Darum geht es in der ersten Folge der Reihe: Wie können Hospiz- und Palliativdienste in der letzten Lebensphase Betroffene und ihre Angehörigen unterstützen? Wo verlaufen die Grenzen? Der Schmerz- und Palliativmediziner Dr. Edzard Schröter (Hannover), die Palliative Care Pflegekraft Kerstin Patzner-Koch vom ambulanten Palliativdienst und die ehrenamtliche Hospizbegleiterin Marianne Miemietz-Schmolke berichten von ihren Erfahrungen. Moderation: Hilde Weeg, Hospiz Luise

24.11.2022

Ist Sexualität im Islam ein Tabu?

Es gibt Fragen, die sind in der Schule immer präsent. Und doch wird kaum je über sie gesprochen.
Eines dieser heißen Eisen ist der Umgang mit Sexualität im Islam.
Frage Nr. 1: Ist Sexualität im Islam ein Tabu?
Darüber haben wir mit dem Islamwissenschaftler Andreas Ismail Mohr aus Berlin gesprochen.

25.11.2022

Tiergarten in Hannover - Viel Grün mitten in der City. Dokumentation

112 Hektar Natur mitten in der Großstadt – Der Tiergarten Hannover ist eines der ältesten Wildgehege Deutschlands. Hier sind Wildtiere und Besucher völlig ohne Zäune unterwegs. Aber Damwild, Rehe, Wildschweine und Rotwild müssen auch jeden Tag gepflegt werden, genauso wie die vielen Wege, Wiesen und Bäume.
In dieser Klartext- Ausgabe begleiten wir einen Tag die Arbeit der Forstwirte im Tiergarten und schauen auf aktuelle Probleme wie die Trockenheit oder unachtsame Parkbesucher.